Lebenslernort am Windberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich Willkommen bei unserer Gemeinschaft

Der Lebenslernort am Windberg in Beichlingen (Nordthüringen) ist seit Februar 2015
das Zuhause von derzeit 25 Erwachsenen und 15 Kindern in Gemeinschaftsbildung. Außerdem sind bereits viele Menschen, zum Teil mit Kindern, in das Dorf gezogen, um der Gemeinschaft nahe zu sein. Als generationsübergreifendes Projekt soll es zu einem Lebens-, Entfaltungs- und
Wirkungsraum für 50 bis 80 Menschen anwachsen, vernetzt mit anderen
Gemeinschaften und den Menschen der Umgebung. Gemeinsam gehen wir für ein zukunftsfähiges, nachhaltiges und heilsames Miteinander von Menschen, Tieren,
Pflanzen und allen weiteren Erscheinungsformen der Natur. Ein besonderes Augenmerk
legen wir auf individuelle und gemeinsame Bewusstseinsarbeit, bei der wir uns unseren persönlichen Schattenthemen und Konflikten untereinander regelmäßig, konsequent und intensiv stellen. Dabei unterstützen wir uns gegenseitig im spirituellen und emotionalen Wachstum. Neben dem bereits erfolgreich etablierten Seminarbetrieb und unserer freien aktiven Schule, die im August 2018 gestartet ist, planen wir  eine freie Kindertagesstätte, ein alternatives Heilhaus, eine Bio-Gärtnerei, einen Bio-Hofladen und mehr.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Du möchtest uns gerne kennenlernen?
Unter „Gemeinschaft" findest du erste Informationen zu uns und unserer Vision
oder komm zu einem unserer Kennenlerntermine. Diese findest du hier.

Du suchst noch nach einem Platz für dein Seminar oder Festival?
Mit mehreren kleinen und großen Seminarräumen, einem zwei Zeltplätzen und
99 Betten können wir deine Suche vielleicht beenden. Und von den reichhaltigen
Genüssen aus unserer vegetarischen Bio-Großküche hat schon so mancher
Gast geschwärmt. Genauere Informationen findest du hier.

Du willst uns gerne unterstützen?
Wie wohl jede Gemeinschaft in Gründung sind wir über jede Hilfe mehr als dankbar.
Neben Geld-, Sach- und Materialspenden, freuen wir uns auch über fachliche
Beratungen und natürlich körperliches Zutun. Hier haben wir einige Möglichkeiten
für eine Wohltat zusammengetragen.

Du möchtest auch weiterhin über uns informiert werden?
Gerne schicken wir dir unseren monatlichen Newsletter zu. Zur Anmeldung geht’s hier.

NÄCHSTE KENNENLERN-TERMINE
--- bis auf weiteres keine ---

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN
8.-11.7.2021: German Kula Acro-Yoga Festival



AKTUELLES


Vorerst kein Info-Café

Wegen Ostern und Bauarbeiten finden im April und Mai keine Info-Cafés statt.


Was wir hier gerade so machen

Derzeit sind wir fleißig am Umbauen des Gemeinschaftshauses, wo neben dem bereits fertiggestellten Gemeinschaftswohnzimmer nun noch ein Plenumsraum, Kinderspielraum, Meditationsraum und Büros entstehen. Außerdem soll im Sommer die Gemeinschaftsschule starten, wofür es ebenso neue, teils spezielle Schulräume braucht. Auch konzeptionell gibt es hierfür noch einges zu tun und wir planen gerade eine Crowdfunding Kampagne für die Schule. Auch planen wir eine hoffentlich erfolgreiche Seminarsaison, wofür es coronabedingt ebenso noch einige Anpassungen braucht. Gleichzeitig geht es mit der Landschaftspflege und Geländegestaltung weiter. Im Schwimmbadtal wurden zahlreiche Nadelbäume gefällt, wofür in den nächsten Wochen knapp 30 Obstbäume gepflanzt werden. Auch entstehen neue Gartenflächen auf dem Gelände und unsere beiden Ziegen, die im Herbst eingezogen sind, werden immer mehr für die Geländepflege eingesetzt. Daneben sind wir immer noch an der Entwicklung einer effektiveren Alltagsstruktur für unsere Gemeinschaft dran, vor allem durch die Integration vieler neuer Mitglieder. Im letzten Jahr sind vier Familien zu uns gezogen, zwei weitere sind gerade dabei. Unsere Gemeinschaft ist derzeit auf 30 Erwachsene und 18 Kinder auf dem Windberg und 20 Erwachsene mit 14 Kindern als Freunde und Unterstützer im Umland gewachsen.

Darüber hinaus freuen wir uns einen mehr als schneereichen Winter unbeschadet erlebt zu haben und sind nachwievor überaus froh und dankbar dafür, dass wir weitestgehend abseits des ganzen Weltgeschehens leben und die aktuellen Entwicklungen daher nur abgeschwächt erleben.

Euch wünschen wir von Herzen Gesundheit, Verbundenheit und Kraft für die weitere Zeit und  dass ihr immer wieder Vertrauen, Licht und Freude in euch und eurer Umgebung finden könnt.



Kennenlernen in Corona-Zeiten

Wenn ihr Interesse am Mithelfen, Kennenlernen oder an Veranstaltungen zur "inneren Arbeit" habt, schreibt gerne eine E-Mail an j.aettner@gmail.com mit einem kurzen Text zu eurer Person. Wir schauen, wie wir gelegentliche Begegnungen im kleinen Rahmen ermöglichen können, wenn es die Umstände zulassen.











 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü