Danksagungen - Lebenslernort am Windberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir danken auf ewig und aufs herzlichste...

... Stephan, für seinen Impuls, diese Gemeinschaft ins Leben zu rufen
und seinen enormen Einsatz beim Aufbau in den Anfangsjahren.

... Arunja, für ihren Impuls, diese Gemeinschaft ins Leben zu rufen und all die Vorarbeit, die sie dafür geleistet hat.

... Dieter, Andreas, Andrea, Adama, Cornelia, Ulrike, Christoph und Babara und den anderen
der 1. Staffel für deren Vorleistungen für den Kauf des Geländes und unser Gemeinschaftsleben.

... Sonja, für ihre Vision des "Platz des Schenkens", die uns den Platz hat schenken lassen.

... unserer großmütigen Stifterin, deren unfassbares Geschenk der Kaufsumme nach wie vor unsere Herzen tief berührt.

... Maria, für ihr großzügiges Darlehen, das dem Aufbau unseres Geländes enorm geholfen hat.

... den Kerngründern Jada, Peter, Matthias, Brigitte, Manjusha, Elvira, Armin, Julius, Nora, Luja, Jörgo,
die seit Beginn an das Projekt teils über die eigenen Grenzen hinaus aufrecht erhalten.

... Jost, Biggi, Rolf, Danny und Constanze von der Igel-Schule,
für ihr Vertrauen in uns und ihre jahrelange Arbeit, die sie uns selbstlos
in Form der Schulgenehmigung und der Schulmaterialien weiterreichen.

... Iska, als unserer ersten Igelschul-Lehrerin, für ihren Einsatz, ihre Liebe zu den Kindern und ihren Mut
hier damals so kurzfristig zusammen mit ihrer Familie "ins kalte Wasser zu springen",
um uns dadurch die Schulgründung zu ermöglichen.

... Michael, als entscheidenen Mitbegründer der weiterführenden Schule und seinen Einsatz beim Schulkonzept
und als zweiter Schulleiter.

... jeder/m Menschen, der den Mut aufgebracht hat, das bisherige Leben zurückzulassen
und ins "Windtal" nach Beichlingen oder ins Umland gezogen ist,
um uns von dort aus zu unterstützen und nahe zu sein.

... jedem einzelnen gegangenen Gemeinschaftsmitglied, für dessen Einsatz am Aufbau dieses Projektes:
Stephan, Oda, Sonja, Iska, Simon, Susanne, Daniel, Ulf, Michael


... jeder/m einzelnen Workcamper/in, Woofer/in, Festival-Helfer/in,
die/ der uns tatkräftig beim Aufbau und der Pflege unseres Projektes unterstützt hat.

... jeder/m Wohltäter/in, die/ der uns mit einer Spende, welcher Art auch immer, unterstützt hat.

... Ellen, unserer wundervollen "Evolutions-Reiseleiterin", für ihre unermütliche und
unerschütterliche Arbeit an unseren Schatten und Konflikten, unserem Licht und Potenzialen.

... uns selbst, dass wir nicht aufgeben und uns täglich erneut den Herausforderungen
dieses großen Projektes und unserer Vision eines heilsamen Miteinanders stellen.

... Gott, dem Universum und allen geistigen Helfern und Elementarwesen auf dem Weg unserer Vision.


DANKE

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü