Termine zum Kennenlernen


So könnt ihr uns kennenlernen:

INFO-Café

Für Kaffee, Tee und Kuchen wird gesorgt (gegen Spende). Ansonsten informieren wir über den aktuellen Stand des Projekts und beantworten Fragen und freuen uns auf einen schönen Nachmittag. Ihr könnt spontan vorbeikommen oder uns eine kurze Mail schicken, wenn ihr kommt.

INFO-Café Termine finden ab März (außer Juli) an jedem 1. Sonntag im Monat zwischen 15 und 18 Uhr im Café (hinter dem Speisesaal) statt. 

Kennlernwochenenden

Die letzten Kennlernwochenenden waren am:

  • 17. bis 19. März 2017 (90,- bis 120,- € nach Selbsteinschätzung)
  • 05. bis 07. Mai 2017 (90,- bis 120,- € nach Selbsteinschätzung)

Im Moment haben wir noch keine Termine, die wir euch anbieten können. Neben den gerade laufenden Festivals versuchen wir schnellst möglich Termine zu finden für die nächsten Kennlernwochenenden. Sobald sie feststehen findet ihr sie hier. 

An Kennlernwochenenden werden wir ein Wochenende gemeinsam mit euch gestalten und in Gemeinschaft kochen und leben. Ihr seid also in alle alltäglichen Prozesse mit eingebunden, den Rahmen geben großenteils wir. Inhalte können sein: Platzführung, Fragerunde, Redestabrunden, Sharings, Spielzeiten, Tanz, Spaziergang, Lagerfeuer...

Schaffenszeiten

Das sind Termine an denen du uns beim Arbeiten unterstützen kannst. Auch dabei kannst du uns natürlich gut kennenlernen und bekommst einen Einblick ins Gemeinschaftsleben. Im Frühjahr und Sommer sind viele Seminarvorbereitungen zu treffen und der Platz muss wieder hergerichtet und gepflegt werden. Im Herbst stehen eher Bauprojekte und Feuerholzwochen an. Wir arbeiten in diesen Zeiten 5-6h pro Tag und treffen uns meistens abends für eine Sharing-Runde, um Fragen übers Projekt zu beantworten und/oder euch Einblicke in unser Gemeinschaftsleben zu geben. Für die Unkosten der biologischen und vegetarischen Vollverpflegung und Nebenkosten zahlt jeder Erwachsene 10€ pro Tag (das ist der gleiche Preis den auch jedes außerhalb wohnende Gemeinschaftsmitglied zahlt).

Wenn wir große Veranstaltungen ausrichten ist die Teilnahme kostenlos. Dafür haben wir auch nicht soviel Zeit, um euch in die Gemeinschaft einzuführen und es kann auch sein, dass wir länger in der Küche stehen, um alles zu schaffen.

Neben den notwendigen Arbeiten um den Platz zu erhalten und auszubauen freuen wir uns auch über Vorschläge für kreative und künstlerische Bereicherung des Platzes (z.B. Kinderplatzgestaltung, Fassadenmalerei, Lehmbau und Mosaik, Naturdeko, Skulpturen etc.)

Termine sind:

  • 06. bis 10. März 2017 - Bauwoche: Arbeiten am Großen Haus u.a. Mauern, Fundamente und Durchbrüche, Betonarbeiten,....
  • 20. bis 24. März 2017 - Frühjahrsputz zur Tag- und Nachtgleiche: Platzklärung, Fenster putzen, Lüften, renovieren, Gärtnern...
  • 08. bis 20. Mai 2017 - Festivalvorbereitungen: Gelände pflegen, Gästezimmer und Seminarräume vorbereiten, Platz aufräumen, Verschönerungen...
  • 09. bis 19. Juni 2017 - Unterstützung bei einer Veranstaltung des Poly-Amoren-Netzwerkes
  • 22. Juni bis 18. Juli 2017 - Hauptveranstaltungszeit: Vorbereitung und Durchführung des KULA Acrobatic-Yoga-Festivals (Kernzeit zu der die meiste Hilfe benötigt wird ist 3. bis 9. Juli)

Hier Anmelden oder unter 0179/3913231.

 

Familienzeiten (für Eltern mit Kindern)

  • 18. bis 23. April 2017 - OSTERCAMP
  • 02. bis 05. Juni 2017 - PFINGSTCAMP

In den Familiencamps leben wir in Gemeinschaft zusammen und erforschen die Bindung zu unseren Kindern. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Da die 2 vergangenen Termine wieder sehr viel positive Resonanz erzeugt haben, planen wir schon Termine für den Herbst und das nächste Jahr. Sobald diese feststehen findet ihr sie hier.

Langzeit-Helfer

Außerdem sind Menschen, die uns für längere Zeit (ab 14 Tagen) helfen herzlich willkommen. Für 10€ pro Tag für Bio-Verpflegung und Unterkunft (dem Betrag den auch Gemeinschaftsmitglieder zahlen, die noch außerhalb wohnen) kannst du uns im Tun kennenlernen. Im Moment während der Festivals braucht es viele Hände, während der Veranstaltungen ist deshalb Unterkunft und Verpflegung kostenlos. Wir freuen uns über Menschen, die über einen längeren Zeitraum mit uns leben wollen, denn das ist sicher der umfassenste Weg, um uns kennenzulernen. Schön wäre es dir vorher schon kurz persönlich begegnet zu sein, denn du bist dann in unserem Gemeinschafts-Wohnzimmer zu Hause und kannst nach Absprache auch als Gast an unseren Runden teilnehmen.

Es braucht alles am Windberg: Hände, die mit anfassen, Köpfe, die mit denken und Herzen, die mit brennen.

Im Moment sind wir am Umbauen des großen Schulhauses. Wenn du dich mit Elektrik, Haus-Ausbau, Fliesen legen, Sanitärinstallation, Dämmung, Trockenbau, Lehmputz, Zimmerei, Dachdeckung und/oder Gestaltung gut auskennst, dann frag uns an. Für Cost und Logis kannst du uns gerne unterstützen und damit dazu Beitragen, dass unsere Schule im nächsten Jahr ihre Türen öffnen kann.

Hier anfragen oder unter 0179/3913231.

Außerdem kannst du uns jederzeit für einen möglichen Besuch anfragen.

******************************************************************

Anmelden könnt ihr euch über das Kontaktformular.

Weitere Termine folgen in Kürze. Über künftige Termine wirst du am schnellsten und einfachsten über unseren Newsletter informiert.

Außerdem könnt ihr uns natürlich auch gerne während unserer Veranstaltungen kennen lernen. Mehr dazu findet ihr unter Veranstaltungen.