Schaffenszeit - Lebenslernort am Windberg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Termine > eigene Veranstaltungen

Schaffenszeiten

Zu ausgewählten Zeiten bitten wir um tatkräftige Unterstützung auf unserem Gelände. Jeweils von Montagmittag bis Freitagnachmittag schaffen wir täglich fünf bis sechs Stunden gemeinsam - sei es Hecken schneiden, Holz hacken, Räume klären, Wände streichen, Fenster putzen o.ä. Abends finden unterschiedliche Angebote wie Gesprächskreise, Tanzen, CB-Runden o.ä. statt. Auch hier kannst du uns gut kennenlernen und bekommst einen Einblick ins Gemeinschaftsleben.Bei der Arbeit kann so manches tiefgründiges Gespräch entstehen und das Gelände nochmal mit anderen Augen gesehen werden. Zum Schluss verbindet uns ein stolzes Zurückblicken auf ein erfolgreiches Projekt.

Diese Veranstaltung ist weniger aufs grundlegende Informieren über unsere Gemeinschaft ausgelegt. Es ist daher sinnvoll zuvor ein Info-Café oder Kennenlern-Wochenende besucht zu haben.

Kostenbeitrag: für Programm, Unterkunft und vegetarische/ vegane Bio-Vollverpflegung

10 € pro Tag für Erwachsene
Kinder ab 3 Jahren zahlen 50 %

Gerne nehmen wir auch Spenden darüber hinaus entgegen

Wenn wir große Veranstaltungen ausrichten ist die Teilnahme kostenlos. Dafür haben wir auch nicht soviel Zeit, um euch in die Gemeinschaft einzuführen und es kann auch sein, dass wir länger in der Küche stehen, um alles zu schaffen.

Termine:

29. Januar bis 2. Februar 2018:      Winterholzeinschlag zum Vollmond (der beste Zeitpunkt für Nutz- und Feuerholz)
12. bis 16. März 2018:                    Frühjahrsputz in Gelände und Häusern
04. bis 08. Juni 2018:                     Schul-Vorbereitungen (renovieren und räumen, Gestaltung des Schulaußengeländes)
25. Juni bis 01. Juli 2018:               Vorbereitung des Platzes und der Räume für das Acro-Yoga-Festival KULA Celebration
05. bis 08. Juli 2018:                      Festival-Hilfe bei der German KULA Celebration 2018

weitere folgen

Anmeldung unter: info@amwindberg.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü