Hier werden die großen Newsletter veröffentlicht, die auch längerfristig interessant sind. Newsletter, die nur aktuelle Termine enthalten erscheinen hier nicht.

*********** JUNI Newsletter 2016 **********

Kennenlern-Wochenende, Bauwochen, Aufstellungs-Wochenende, Festival-Zeit auf dem Windberg und 10-Euro-SpenderInnen gesucht

Hallo ihr Interessierten, Freunde und Unterstützer der Gemeinschaft Am Windberg,

in unserem entstehenden Lebenslernort gibt es zurzeit viel zu erleben. Während wir noch bis vor wenigen Stunden GastgeberInnen des Polyamoren Netzwerktreffens waren, blicken wir bereits auf die nächsten Ereignisse voraus.

- Kennenlern-Wochenende vom 10. bis 12. Juni

Zum gegenseitigen Wahrnehmen, vor allem für Erst-BesucherInnen, bieten wir wieder einmal ein Kennenlern-Wochenende an, von Freitag, 10. Juni, 18 Uhr, bis Sonntag, 12. Juni, zirka 15 Uhr. Geplant sind Redestab/Befindlichkeits-Runden, Lagerfeuer, eine Einführung in "Wege in die Gemeinschaft" und die Vorstellung verschiedener Werkzeuge der Gemeinschaftsbildung. Außerdem bieten wir ökologische Vollverpflegung. Dabei wünschen wir uns Mitarbeit in der Küche, das Mitbringen von Bettwäsche und Handtüchern (hilfreich sind auch Haussschuhe) und als Energieausgleich für Verpflegung und Unterkunft inklusive aller Nebenkosten 35 Euro Beitrag pro Tag pro erwachsener Person. Hier Anmelden oder unter 0179/3913231.

- Bau-Wochen vom 12. bis 25. Juni

Unsere große Halle nimmt mehr und mehr Gestalt an. Damit sie für unsere Sommer-Camps ihren vollen Festhallen-Charakter entfalten kann, soll sie jetzt noch einen Holzboden bekommen. Dieser soll in der Zeit vom 12. bis 25. Juni weitergebaut werden. In dieser Zeit werden wir primär den Boden verlegen und je nachdem, wie viele wir sind, auch noch andere Dinge tun, die gemeinsam einfach mehr Freude bringen ;)
Erfahrungen und Kompetenzen sind sehr willkommen, genauso wie Freude an gemeinschaftlichem Tun, am Lernen am Miteinander-Sein. Hier Anmelden oder unter 0179/3913231

- Seminar in Familienstellen vom 17. bis 19. Juni mit Peter Ryser

Neben Familienaufstellungen zu persönlichen Themen werden wir die Windberg-Gemeinschaft aufstellen und ein bis zwei Aufstellungen zu aktuellen kollektiven Themen durchführen. Eine eigene Aufstellung kostet 90 bis 120 Euro (nach Selbsteinschätzung) Teilnahme als Stellvertreter 30 bis 50 Euro. Übernachtung im Zelt 35 Euro, im Doppelzimmer 45 Euro (Ermäßigungen gibt es für frühere oder künftige GasthelferInnen und Festival-HelferInnen).

- Festival-Hilfe vom 1. bis 20. Juli

Das Acrobatic-Yoga-Festival "German Kula" steigt vom 7. bis 10. Juli (Donnerstag bis Sonntag). Im Anschluss daran, vom 11. bis 17. Juli, veranstalten wir unser eigenes Festival, die "Spirit Summer Celebration" ssc.amwindberg.de (ohne www!). Für beide Festivals benötigen wir zahlreiche Unterstützung vom 1. bis 20. Juli. Neben der Möglichkeit, uns beim gemeinsamen Schaffen und Wirken näher kennenzulernen, haben die Festivalhelfer Essen (biologische vegetarische, teilweise vegane Vollverpflegung und Unterkunft frei ;-). Hier Anmelden oder unter 0179/3913231

- 10-Euro-SpenderInnen gesucht

Damit wir unsere Gäste auch weiterhin gut versorgen können, benötigen wir eine neue Industrie-Spülmaschine. Gesucht werden dafür 760 SpenderInnen, die uns jeweils 10 Euro spenden (Stichwort: “Spende”), damit wir die 7600 Euro für ein neues Gerät zusammenbekommen. Gern könnt Ihr dafür - wenn es Euch möglich ist – auch größere Summen spenden (Spendenbescheinigung ab 50 Euro). Willkommen ist ebenfalls, wer weniger spendet. Hier die Kontodaten:

Am Windberg e.V., Beichlingen
Nr.: 8222910700 bei der GLS-Bank (BLZ: 430 609 67),
IBAN: DE71 4306 0967 8222 9107 00 BIC: GENODEM1GLS

Wir freuen uns auf eine aktive Zeit des Miteinander-Seins
Stephan, Nora und Matthias, für die Windberg-Gemeinschaft

*********** MAI Newsletter 2016**********

Hallo Ihr Interessierten, Freunde und Unterstützer der Gemeinschaft "Am Windberg"!


Wir wollen Euch in dieser Windberg-Post einen ausführlicheren Einblick geben, was bei uns gerade so passiert, damit ihr euch ein Bild machen könnt.

Im Folgenden könnt ihr lesen:

1.) was unter anderem in den vergangenen Monaten passiert ist
2.) wozu wir Euch einladen wollen - wir haben ein Festival geboren, um mit euch zu feiern!
3.) wie ihr uns tatkräftig unterstützen könnt (kurzfristige Workcamps!)
4.) über weitere Termine (auch ein Kennlernwochenende)

Viele Informationen über die Gemeinschaft findet Ihr auch auf unserer Homepage: www.amwindberg.de. Wir freuen uns darüber, dass täglich neue Newsletter-Anmeldungen eintreffen und über die vielen positiven Rückmeldungen.

Viele Grüße,
Eure Gemeinschaft am Windberg


1.)
Der Frühling treibt die Blätter aus den Ästen und auch das Gras sprießt, als will es in den Himmel wachsen. Deshalb steht bei uns gerade wieder die Einigung an, was einfach Natur sein darf und welche Flächen wir uns teilen wollen (zum Beispiel zum Zelten für unsere Gäste und für die nächsten Beete und Gärten).
Ende März hatten wir ein wunderschönes Familiencamp, in dem für 10 Tage Familien zu uns kamen, um zu singen, zu tanzen und zu spielen, sich zu erholen, mal richtig Zeit füreinander zu haben und auch die Gemeinschaft kennen zu lernen.
 
Einmal am Tag gab es Elternrunden, in denen es u.a. um Bindungsthemen, verbundenes Elternsein und den Kontakt zu den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen ging.

Wir freuen uns, dass einige Familien Interesse haben zu uns zu ziehen, denn es gibt noch zu wenig Kinder am Windberg.

Außerdem wird gerade an allen Ecken gebaut.

Die Disko hat schon Anfang Februar einen Holzfußboden bekommen und ist jetzt ein richtig gemütlicher und heller Raum geworden. Zusammen mit dem Café, haben wir jetzt einen schönen Gemeinschaftsbereich dazugewonnen.

Wir haben angefangen unseren Wohnraum zu sanieren, Öfen einzubauen, Wände abzureißen, Holzboden zu verlegen und davon zu träumen, wie es mal aussehen könnte.
 
Außerdem ist vor zwei Wochen unser neuer Holzkessel angekommen, der jetzt die Heizung des großen Haupthauses und in Zukunft auch, über ein Nahwärmenetz, die umliegenden Bungalows beheizen wird.

Die Festhalle ist auch viel heller geworden, da dort alle alten geschwärzten Fenster entfernt und jetzt durch neue ersetzt wurden. In den nächsten Wochen soll in die 350m² große Halle ein Holzboden verlegt werden, der dann zu unserem Sommerfestival eingetanzt werden wird.


Darüber hinaus arbeiten wir - wie es in vielen Gemeinschaften der Fall ist - ständig an uns selbst und unseren persönlichen Schattenthemen. Wir nehmen uns täglich Zeit, um unsere Konflikte anzuschauen. In den letzten Monaten hat es uns so manches Mal ganz schön durchgerüttelt. Es ist so eine große Aufgabe dieses Projekt aufzubauen und wir sind noch wenige Menschen. Noch fehlt es an gemütlichem privaten Rückzugsraum. Das Projekt fordert all unsere Kraft und manchmal vergessen wir bei all der Arbeit, wie schön es schon bei uns ist. Um so wichtiger ist es manchmal innezuhalten und zu feiern, ...

2.) ...deshalb: Wir wollen Euch alle herzlich zu unserem Sommerfestival einladen, der

Spirit Summer Celebration 

vom 11. bis 17. Juli 2016 (von Montag bis Sonntag)

Eine Woche lang Yoga, Meditation, achtsame und liebevolle Begegnung, Ecstatic Dance mit einem erstklassigen DJ aus Berlin, der uns an jedem Abend begeistern wird, und vieles mehr. Zusätzlich gibt es ein "Thaimassage und Holistic Bodywork Seminar", das den einen oder anderen interessieren könnte.
 
Wir wollen mit Euch das Leben feiern, genießen, besingen, betanzen, bestaunen und bejubeln - Gemeinschaft leben, meditieren, Neues lernen und uns zusammen tiefer in die Stille des Seins gleiten lassen. Bist du dabei? Wenn Ihr ein Gefühl dafür bekommen wollt, wie sich der Platz einmal belebt anfühlen wird, dann ist das die beste Zeit dafür.



Wir sind immer noch am Ideensprudeln und es kommen immer noch Angebote dazu. Wenn Du noch Ideen hast, dann schreib' uns gleich. Es werden auch Helfer gebraucht - eine gute Gelegenheit für Menschen, die Lust am Helfen und schmale Brieftaschen haben.

Der Link zur Festival-Homepage: ssc.amwindberg.de (ohne www!)
Facebook: https://www.facebook.com/events/1669120630014082/

Wir freuen uns sehr, wenn Ihr das Festival mit Euren Freunden teilt.

Gasthelfer, die uns schon fünf oder mehr Tage bei einem Workcamp unterstützt haben oder bis Juli noch unterstützen, erhalten als Dankeschön 20% Rabatt auf den Festivalpreis. 

Wir freuen uns riesig darauf, unseren entstehenden Lebenslernort mit Euch zu feiern.

3.)
Wie ihr den Aufbau des Platzes tatkräftig unterstützen könnt

Wir haben bis jetzt vier Schaffenszeiten (Workcamps) geplant, zu denen wir viele helfende Hände einladen.

Die Termine sind:
  • 13.-20.5. Frühjahrsputz: Bungalows vorbereiten für die Sommernutzung, Seminarräume entwintern und Holzboden verlegen (für Workcamper: 10€ pro Tag für Verpflegung und Nebenkosten. Gäste über Pfingsten vom 13. bis 16. Mai: 15 Euro pro Tag pro erwachsener Person)
  • 25.-30.5. Vorbereitung und Durchführung eines Seminars (Verpflegung und Unterkunft frei)
  • 20.-24.6. Vorbereitung für den Festival-Sommer: Räume und Gelände vorbereiten (10€/Tag plus Gemeinschaftsinfos und Rahmenprogramm)
  • 01.-19.7. KULA-Festival und anschließend Spirit Summer Celebration: Unterstützung in Küche, Reinigung, Orga, ... (Verpflegung und Unterkunft frei)

Mehr Informationen zu den Schaffenszeiten findet Ihr hier.

Neben dem Festival sind diese Termine im Moment die besten Zeiten, um uns und den Platz kennen zu lernen. Neben den Kennlernwochenenden (s.u.).

Langzeit-Helfer:

Außerdem sind Menschen, die uns für längere Zeit (ab 14 Tagen) z.B. mit den Baustellen helfen gerne gesehen. Woofer bekommen Verpflegung und Unterkunft frei.


4.) Weitere Termine 2016

11. bis 12. Juni:

Kennlernwochenende (90,- bis 120,- € nach Selbsteinschätzung)

Zwei Tage den Windberg und die Gemeinschaft kennenlernen.
Anmeldung unter info1@windbergev.de.

Wenn ihr mal kurz vorbei schauen wollt, dann kommt am 12.6. um 15Uhr zum Infocafé.

17. bis 19  Juni: Aufstellungswochenende mit Peter Ryser

Neben den (systemischen) Familienaufstellungen zu persönlichen Themen, werden wir die Windberggemeinschaft aufstellen und ein bis zwei Aufstellungen zu aktuellen, kollektiven Themen durchführen.

Eine eigene Aufstellung kostet 90,- bis 120,- € (nach Selbsteinschätzung). Teilnahme als Stellvertreter 30 - 50 Euro. Übernachtung im Zelt 35 Euro im Doppelzimmer 45 Euro.
18. bis 20. August: Frauencamp
21. bis 25. September: Männerzeit
1. bis 3. Oktober: „Frauenland-Männerland – Jenseits des Patriarchats“
Weitere Informationen folgen. Änderungen vorbehalten.

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, bis hier zu lesen.

Viele Grüße und bis bald,
Eure Gemeinschaft am Windberg